Team

Mit offenen Ohren, berufserfahrenen Händen, weiten Herzen und großer Freude an unserer Arbeit tut unser qualifiziertes und motiviertes Team das Bestmögliche für den Behandlungserfolg und die Zufriedenheit unserer Patienten.

Image of Lizette Labee
Lizette Labee

Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung von schwerstmehrfach behinderten Menschen in den Werkstätten der Lebenshilfe
  • Neurophysiologische Behandlung nach Bobath nach Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen
  • Behandlung von entwicklungsverzögerten Kindern
  • Behandlung von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefiziten
Zusatzqualifikationen
  • Behandlung nach dem Bobath-Konzept
  • Behandlung nach dem Affolter-Konzept
  • Behandlung nach dem Perfetti-Konzept
  • Medi-Akupress®-Grundkurs
  • Muskelhypotonie im Säuglings- und Kindesalter erkennen und neurophysiologisch behandeln
  • Schulkinder mit Aufmerksamkeitsstörungen (Diagnostik/Training/Beratung)

Image of Anke Smeets
Anke Smeets

Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung von Menschen mit Demenz in jedem Stadium
  • Behandlung umschriebener Entwicklungsstörungen motorischer Funktionen (UEMF)
  • Behandlung von Kindern mit Muskelhypotonie
  • Behandlung von Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Graphomotorisches Training
Zusatzqualifikationen
  • Fachergotherapeutin für Demenz
  • Testung groß-und feinmotorischer Koordination (Movement ABC-2)
  • Konzentrationsstörungen im Vorschul- und Schulalter
  • Muskelhypotonie im Säuglings- und Kindesalter erkennen und neurophysiologisch behandeln

Image of Anita Kretschmer
Anita Kretschmer

Behandlungsschwerpunkte

  • Neurophysiologische Behandlung nach Bobath bei Schlaganfall, Morbus Parkinson, Schädelhirntrauma, Koma u.a.
  • Medizinisches Tapen (als Privatleistung)
  • Fascientherapie (als Privatleistung)
Zusatzqualifikationen
  • Behandlung nach dem Bobath-Konzept
  • Behandlung nach dem Affolter-Konzept
  • Behandlung nach dem Perfetti-Konzept
  • Medizinisches Tapen
  • Grund- und Aufbauseminar manuelle Fascien-Therapie / neuromuskuläre Tiefengewebsmassage
  • F.O.T.T.
  • Marte Meo

Image of Ina Kristin Pöckel
Ina Kristin Pöckel

Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung von schwerstmehrfachbehinderten Menschen In den Werkstätten der Lebenshilfe
  • Behandlung von Kindern bei:
    • Entwicklungs- und Verhaltensstörungen
    • Lernproblemen und Aufmerksamkeitsdefiziten
    • Graphomotorischen Störungen
    • Fein- und großmotorische Koordinationsstörungen
    • Intensive Eltern- und Bezugspersonenberatung (Marte Meo)
Zusatzqualifikationen
  • Marte Meo Practitioner
  • Handrehabilitation

Image of Julia Elsässer
Julia Elsässer

Behandlungsschwerpunkte

  • Behandlung von Menschen mit Demenz und anderen Erkrankungen die u.a. die Gedächtnisleistung beeinflussen
  • Behandlung von psychischen Erkrankungen (z.B. Depression)
  • Gruppenangebote für Senioren in den Bereichen Gymnastik, kognitives Training und Feinmotorik
  • Behandlung von Kindern bei:
    • Entwicklungsverzögerungen
    • Lernproblemen und Aufmerksamkeitsstörungen
    • Graphomotorisches Training
    • Elternberatung
    • Konzentrationstraining in Kleingruppen
    • Behandlung von schwermehrfachbehinderten Kindern, basale Stimulation
Zusatzqualifikationen
  • Grundkurs Sensorische Integration
  • Ergotherapie bei Demenzerkrankungen
  • ADHS in der therapeutischen Praxis
  • Entspannungstechniken für Kinder
  • Muskelhypotonie im Säuglings- und Kindesalter erkennen und neurophysiologisch behandeln

Image of Stefanie Kälber
Stefanie Kälber

Behandlungsschwerpunkte

  • Klientenzentrierte und handlungsorientierte Befunderhebung und Behandlung für Kinder und Jugendliche mit rheumatischen Erkrankungen, neurologischen Erkrankungen, UEMF (CO-OP-Ansatz), Schul-/Lernproblemen und Verhaltensauffälligkeiten
  • Erwachsene mit Beeinträchtigungen im neurologischen und psychiatrischen Bereich
  • Neurologische Arm-Handrehabilitation (Spiegeltherapie, CIMT)
  • Angehörigen-/Elternberatung, Hilfsmittelberatung (z.B. barrierefreie Umgestaltung des Wohnbereiches, Rollstuhlanpassung), ergonomische Beratung (z.B. Gelenkschutz im Alltag, Arbeitsplatzgestaltung, optimales Handling pflegender Angehörige bei der Versorgung ihres erkrankten Familienmitgliedes)
Zusatzqualifikationen
  • handlungsorientiert: Affolter-Modell®, AOT (Alltagsorientierte Therapie), HoDT® (Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie), CO-OP-Ansatz (Cognitive Orientation to daily Occupational Performance), CMOP (Kanadisches Modell der Betätigungsperformanz)
  • neurophysiologisch-basiert: Bobath, PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) in der Ergotherapie, Kinästhetics® in der Pflege, LiN - Lagerung in Neutralstellung® Basale Stimulation®, Neurorehabilitation bei Multipler Sklerose
  • neuropsychologisch-basiert: Neurotraining nach V. Schweizer, Gedächtnisstörungen nach Hirnschädigung: Grundlagen, Diagnostik, Therapie (Dr. Uwe Schuri)
  • kreativ-therapeutisch: kreative Musiktherapie, Rhythmus-Pädagogik